Feeds:
Beiträge
Kommentare

offene beziehung

offene beziehung = ficken mit anderen, legal.

genau so eine, lebe ich seit 10 monaten – 10 sehr turbulenten monaten.
ich die wildkatze, wurde gefangen,… und es läuft zu alledem noch hervorragend? wär hätte das gedacht! gut,… es lief hervorragend bis zu dem sonntag, an dem er mir auf nachfrage mitteilte, dass „er schon noch seine gspusis langsam abschießen musste“ und quasi erst ab einem gewissen zeitpunkt treu war.

okay… nachricht angekommen. wie gehe ich nun damit um? mein größter innerer kampf war es, dass es mir egal war. mein ideal einer beziehung sieht keine offene partnerschaft vor. darin bin ich altmodisch, doch ich dachte, solange wir nicht gemeinsam wohnen, getrennte konten haben und so, kann ich dem modell ja zustimmen. ansonsten würde ich mich ohnehin verrückt machen, ständig in der ungewissheit zu leben, „hat er jetzt eine andere oder nicht?“. so weiß ich, dass er es hat oder zumindest haben könnte.

ein stressfaktor weniger bei einer wochenendbeziehung. außerdem denke ich mir, dass ich bei diesem modell der beziehung 2.0 auch nichts zu verlieren habe – denn sich in eine andere zu verlieben kann ohnehin jederzeit passieren – davor ist man nie gefeit.

ein weiteres längeres gespräch gab es seit dieser offenbarung nicht mehr.

was allerdings seit dieser mitteilung von ihm an mich passiert ist, ist eine nacht.

eine fantastische nacht, eine nacht mit der art von sex, die wir die letzten 6 jahre hatten – frei von pflichten und abhängigkeiten, frei vom beziehungsballast, frei von gedanken, ängsten, gefühlen.

sex

einfach nur sex!

selbst ich erkannte mich nicht mehr in dieser nacht, doch die raubkatze war für wenige stunden zurückgekehrt. sie jagte ihre beute, spielte mit ihr, machte sie willenlos und nahm sie mit in ihren bau. es gab kein herantasten, es begann mit einem kampf – einem kampf um den körper des anderen. mal oben, mal unten; kratzend und beissend, bis er meine hände fixierte und mich heißblütig küsste. sein glied an meine scham gedrückt, sanft meinen hals küssend, konnte die katze nicht mehr widerstehen – sie gab sich der nacht hin.

mein versuchskanninchen war ein volltreffer – aber deutscher *lach* nein, scherz bei seite, er vögelt mich so durch, dass ich den ganzen nächsten tag lieber gestanden als gesessen bin und selbst heute spüre ich es noch.

als ich am nächsten tag aufwachte wusste ich, warum mein freund eine offene beziehung haben will. ich denke, wir haben eine super beziehung, guten sex und abwechslungsreiche abenteuer, … doch der anreiz, es mit einer wild fremden person zu treiben, ist ein ganz anderer als der sex in einer beziehung.

nach diesem kurzen intermezzo muss ich mich schleunigst bei den ohren nehmen und definitiv wieder aktiver werden, was bislang daran scheiterte, dass ich zu oft das gefühl habe, ich müsse den ersten schritt machen. aber wen interessiert es?

ich will sex mit meinem partner, also muss ich ihn umwerben, mich anpirschen, leicht spielen, ihn wieder fallen lassen und danach zuschlagen ;)
nicht mal ein schlechtes gewissen habe ich, da es ein reines rein raus spiel war, dass nach 3 stunden beendet war und wieder gefahren ist……
menschen, die wie ich jahrelang auf der jagd von affäre zu affäre waren, ändern sich zwar, doch jemanden verbote zu machen, die nicht angebracht sind, da ich mir in der verbundenheit zu meinem partner absolut sicher bin, bezweckt unehrlichkeit.
küsschen

*ll

Advertisements

der verlust

… so, der sommer ist vorüber, die geschichte mit dem einen mann nicht ganz. ich habe vor ihn noch 1x zu treffen um ihm zu zeigen, welchen verlust er haben wird.

nachdem ich mich gestern in den schlaf geheult habe und ich heute asiatische züge in meinem gesicht habe, bin ich kein bisschen schlauer.

vermutlich ists besser mich los zu werden,… was tauge ich schon,… was habe ich zu bieten,…

warum haben wir frauen genau dieses problem, sich nicht wertschätzen zu können? warum sind alle wertvollen dinge im leben nichts, wenn man sie nicht teilen kann?

… ich bin der meinung, dass der mensch nicht dafür geschaffen ist allein zu sein…

während der heul-attake hab ich all mein kondome verband, da ich das nicht mehr möchte,… sex ist sex,… doch danach ist man allein.

die beziehung die ich führen wollte war wie die umarmung meines kissens gestern nacht – es kam nichts zurück…

… am Samstag ist es soweit,… ich brauch vermutlich noch ein paar nächte die mit tränen beginnen, um mich zu mögen, zu achten,…

… mich wieder selbst zu mögen!

endlich wieder das körpergefühl zurück zu bekommen, dass einen glücklich macht!


(c) *ll

vogal-theorie

ihr kennt doch bestimmt alle die geschichte vom wunderschönen vogel, den man so gern beim fliegen zusieht, doch an welchem man sein interesse verliert, wenn man ihn in einen goldenen käfig einsperrt.

genau diese geschichte versuche ich gerade zu beherzen – ich lass meinen wunderschönen vogel fliegen! würde mich jemand versuchen in einer beziehung einzusperren, würde ich instinktiv versuchen auszubrechen. ich stell mir nur die frage, warum es so schwer ist, diesen vogel frei fliegen zu lassen!? vermutlich ist die angst zu groß, dass er nicht zurück kommt – doch wisst ihr was! – das gefühl nicht „ausreichend“ zu sein, ist wesentlich schlimmer. das gefühl, dass der vogel stets nach etwas besserem sucht ist verletztend und frustrierend.

somit habe ich beschlossen ihn fliegen zu lassen – auch ich musste zwei andere testen um zu wissen, dass ich es nicht möchte, dass ich mich nur zu dem einen vogel hingezogen fühle. ich glaube, dass es in der anfangszeit einer beziehung wichtig ist, ihn gehen zu lassen – wenn er zurück kommt, so werden die gefühle vertieft.

und die kehrseite? wenn er den weg zurück nicht mehr findet?

dann hat es nicht sein sollen! so einfach ist die wahrheit. *lach* ich würde zugrunde gehen in einer beziehung, in der ich immer das gefühle habe, dass er auf der suche nach etwas besserem ist, denn dann hat er mich auch gar nicht verdient!

klar, ich bin bei weitem nicht perfekt – abgesehen von den optischen „nachteilen“, kann ich rasend eifersüchtig werden – eine der schlimmsten, quälendsten eigenschaften! genau jene, die es verhindert, dass man das vertrauen in sich aufbringt und den vogel fliegen lässt. doch ich bin bereit daran zu arbeiten,… schließlich strebe ich stets nach neuem und möchte mich geistig & seelisch weiterentwickeln, da man schlussendlich sein leben lang lernt!

wer meint perfekt zu sein, weiß gar nicht, wie schön es ist, es nicht zu sein. man wächst mit und an jedem einzelnen seiner fehler…

also flieg andrej!


… *ll
p.s.: hier noch etwas passendes dazu!

etwas zum lachen

was ich heute tatsächlich gemacht habe…

habe den bauch auf der waage eingezogen *lach*

… danach habe ich 25 hosen anprobiert. resümee:

11 zu groß plus 2 weitere vermutlich

2 gingen sofort an die altkleidersammlung

5 kurze passen endlich wieder, für 1 müsste ich noch ordentlich abspecken

und 6 lange passen, wovon 2 vermutlich wie oben erwähnt noch in „zu groß“ umgeändert werden *lach*

… tzja,… die bikinifigur lässt grüßen! diese woche mit richtig hartem training :)
*kiss*


er liebt mich!
*ll

da ich nicht gern allein esse, wurde andrej gestern gezwungen, mit mir zu abend zu essen… 


wie oma schon zu sagen pflegte:

Die Liebe geht durch den Magen!

sie lehrte mich die beste sauce bolognese zu machen, die es unter dem himmel gibt! stolz wäre sie, wozu ich es mittlerweile gebracht habe beim kochen *lächel*

doch … heutzutage zählt das ja nimmer beim stärkeren geschlecht. egal – ich liiiebe gutes essen :)(:

schönen sonntag euch lieben!