Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2012

Der Wahnsinn hatte sich entschlossen, seine Freunde zum Kaffee einzuladen. Alle Gäste gingen hin und nach dem Dessert schlug der Wahnsinn vor: „Lasst uns verstecken spielen!“ „Verstecken? Was ist das?“ fragte die Neugier. „Verstecken ist ein Spiel. Ich zähle bis hundert und ihr versteckt euch. Wenn ich dann fertig gezählt habe, muss ich euch suchen und der erste, den ich finde, ist als nächstes mit Zählen dran.“ Alle akzeptierten, außer der Furcht und der Faulheit. „1, 2, 3,…“ – fing der Wahnsinn zu zählen an. Die Eile versteckte sich als erste – irgendwo, irgendwie. Die Schüchternheit, schüchtern wie üblich, versteckte sich in einer Baumkrone. Die Freude rannte durch den Garten. Die Traurigkeit fing zu weinen an, da sie keinen richtigen Platz zum Verstecken fand. Der Neid ging mit dem Triumph und versteckte sich ganz nahe bei ihm hinter einem Felsen. Der Wahnsinn zählte immer weiter, während seine Freunde sich versteckten. Die Verzweiflung war verzweifelt als sie feststellte, dass der Wahnsinn schon bei 99 angekommen war. „HUNDERT!“ schrie der Wahnsinn. „Ich fange jetzt an zu suchen!“ Die erste, die gefunden wurde war die Neugier, denn sie konnte es sich nicht verkneifen, aus ihrem Versteck zu kommen um zu sehen, wer als erstes geschnappt würde. Als sich der Wahnsinn etwas umsah, entdeckte er den Zweifel auf einer Mauer – der wusste nicht, ob es besser sei, sich davor oder dahinter zu verstecken. So ging es dann weiter: Er entdeckte die Freude, die Traurigkeit, die Schüchternheit … Als sie wieder beisammen waren, fragte die Neugier: „Wo ist denn die Liebe?“ Niemand hatte sie gesehen. Der Wahnsinn fing an, sie zu suchen. Er suchte in den Bergen, Flüssen und unter den Felsen – ohne Erfolg. Er sah einen Rosenbusch und ging mit Hilfe eines Holzstöckchens zwischen den Zweigen auf die Suche – da hörte er plötzlich einen Schrei. Es war die Liebe. Sie schrie, weil ein Dorn ihr Auge verletzt hatte. Der Wahnsinn wusste nicht was er tun sollte. Er bat um Verzeihung, flehte um Vergebung und versprach der Liebe, für immer ihre Sehkraft zu werden. Die Liebe akzeptierte die Entschuldigungen.
Deshalb ist heute die Liebe blind und wird ständig vom Wahnsinn begleitet.

… die Geschichte stimmt wohl nicht ganz so, aber mal ehrlich – die Liebe und der Wahnsinn – es geht nicht mit und nicht ohne ihm/ihr!

20120601-014915.jpg

Advertisements

Read Full Post »

FDH 4

eijeijei,… aufgrund der wilden parties nach dem tiefpunkt in zürich, sowie der etwas anderen freizeitgestaltung,… hatte ich keine zeit für mein fitness-programm. daher:
90.0 :((
jetzt heißt es gas geben für die letzten beiden wochen!!
mit der laune ging es gott sei dank, schlagartig bergauf,… ;)

auf zum fitness!!

20120529-182419.jpg

Read Full Post »

liebe frauen, solange ihr noch alle sinne beisammen habt, sagt diesen satz niemals zu einem mann, mit dem ihr nicht liiert seid! natürlich sind diese worte die schönsten, wenn man zusammen ist mit einem mann, aber… bei einer affäre ist das total fehl am platz! auch, wenn frau es gar nicht so meint.
unsere gedankengänge sind nicht immer nachvollziehbar für männer – wie denn auch, selbst wir verstehen uns nicht immer. männer machen sich weniger gedanken über zwischenmenschliche dinge und gefühle, nicht keine, aber weniger. aber, wenn ein mann, der weder beziehungswillig noch -fähig ist, den satz „du bist der einzige für mich„, hört, dann beginnen die rädchen zu rattern und die gedanken zu kreisen.
ich würde über das thema ja nicht schreiben, wenn mir das kürzlich nicht selbst passiert wäre!
unüberlegt und durchgefickt, beantworte ich die mutmassung, dass ich 6 typen am laufen habe mit: du bist der einzige für mich…
dummes frau!
im selben moment habe ich es auch bereut, dies gesagt zu hab – aus mehreren gründen! je mehr affären oder gspusis man hat, desto leichter ist es, die gefühle dabei raus zu halten (das weiß er bestimmt aus eigener erfahrung auch) und desto auswechselbarer werden sie. aber mir bereitet es keinen spaß mehr, auf 5 hochzeiten gleichzeitig zu tanzen.
eine beziehung? nein,… ich genieße gerade meinen freiraum.
wobei,… das eine gspusi, dass ich da noch ab und zu treffe, könnte ja eine beziehung sein, denn treu bin ich ihm *lach* gott sei dank gehört zu einer beziehung mehr als sexuelle treue!
für die restlichen nächte, in denen ich lust auf sex habe, mach ichs mir selbst. schließlich bin ich ja eine geile liebhaberin!!

*liebe ist die strafe dafür, dass wir es nicht bei der fortpflanzung belassen.*

20120522-155235.jpg

Read Full Post »

FDH 3 + dütsche

… leider weniger als erhofft, aber:
90.2 kg … das liegt bestimmt an der unterwäsche, die ich beim wiegen getragen habe.

und das bild dazu ist dieses mal ein leserbrief aus der zeitschrift „die weltwoche“, nr 20 vom 16. mai 2012, 80. jahrgang, passend zu meinem züri-tief-punkt:

20120520-234416.jpg

danke lieber „v. werder“!
ll

Read Full Post »

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, er habe das schönste Herz im ganzen Tal. Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.
Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: »Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön wie meines.« Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben. Es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken, genauer gesagt …. an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten. Die Leute starrten ihn an: Wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie?
Der junge Mann schaute auf das Herz des alten Mannes, sah dessen Zustand und lachte: »Das ist wohl ein Witz«, sagte er, »dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt, und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen.«
»Ja«, sagte der alte Mann, »deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige raue Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten.
Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen. Liebe geben heißt manchmal auch, ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen, und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde … und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?«
Der junge Mann stand still da, und Tränen rannen über seine Wangen. Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus. Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an. Der alte Mann nahm das Angebot an und setzte es in sein Herz. Er nahm dann ein Stück seines alten, vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde im Herz des jungen Mannes. Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte.
Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.
Narben auf dem Körper bedeuten, dass man gelebt hat….
Narben auf der Seele bedeuten, dass man geliebt hat….

Diese Geschichte berührt mich immer wieder aufs Neue. kiss – ll

Read Full Post »

du bist unerwünscht!

mein letzter herber rückschlag in zürich – hoffentlich. ich bin zwar ein grundsätzlich positv eingestellter mensch, aber ich habe mich noch nirgends so unerwünscht wie in zürich gefühlt.
aber halt stop!!! bevor ihr euch jetzt denk – ja dann geh, denn du musst ja schlussendlich nicht in der schweiz sein,…
ihr habt recht! aber ich fühle mich nicht unwohl wegen den schweizern, ganz im gegenteil,… ein schweizer ist der ausschlaggebende punkt, weshalb ich hier bin!
nein, ich hasse nur die sch*** verf****en piefke (=dütsche) in dieser stadt!

ich als ausländerin bin für: deutsche raus!!!

die die so sehr von sich überzeugt sind, dass ohne SIE die welt nicht stehen würde! arrogant, selbstverliebt und selbstverherrlichend!! ich hasse SIE abgrundtief! SIE machen für mich diese eigentlich schöne stadt, kaputt. zu einem ort an dem man sich für alles rechtfertigen muss, denn freundlich- und nettigkeiten finden hier keinen platz. es regiert die geld-geilheit! „geiz ist geil!“
ein miteinander ist für diese arschge*****er keine option.

aber wie heißt es so schön, wenn man ganz unten ist, dann geht es nur noch bergauf! es hat ja alles einen tieferen sinn,… vielleicht sollte ich auch wirklich gehen.

*nullpunkt erreicht* – grüezi wohl & adem!

Read Full Post »

Pärchen?

Schwangere?

Familien?

… *help* wo ist die Party-Metropole? Das Nachtleben? Die sexy Männer und heißen Frauen, die die Nächte durchtanzen, einander antanzen und abschleppen?

Achso,… falsch gedacht. Ich bin die, die sich sonntags lieber zu einem Brunch in der Innenstadt trifft; die Ihrem Besuch Zürich ein wenig näher bringen möchte (leider nicht bei Nacht). Auch Zürich hat seine Normalo Seiten und für mich längst nicht mehr so viel Glanz&Glamour.

Sightseeing anstelle von Partynächten. Wie öde! Aber,… hm… also eigentlich… wie soll ich sagen?! Ich war noch nie eine Party-Aufriss-Fickerin – eine heiße Küsserei, SOFORT. Mit ins Bett? Nein danke.

Was will ich? Was brauche ich? Oder,… Wen brauche ich?

Gute Frage! Immer mehr meiner Freundinnen auf Facebook erkenne ich nicht wieder, da sich „plötzlich“ ihre Nachnamen geändert haben. Bin ich tatsächlich schon so alt? Ich fühle mich nicht danach!

Allerdings empfinde ich auch keinen Anreiz, jedes Wochenende bis in die Morgenstunden im Ausgang zu sein und den ganzen nächsten Tag zu verschlafen.

 

Glücklicher Single, zwischen Partynights & Pärchenabend!?

 

xxx, ll

Read Full Post »

Older Posts »